Wir sorgen für Sauberkeit

Kontakt

Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR
Braunschweigerstr. 87 / 88
38820 Halberstadt

Tel:   0 39 41 - 68 80 0
Fax:  0 39 41 - 68 80 22
Mail:  Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo & Di
08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mi 13:30 - 16:00 Uhr
Do 08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 13:00 Uhr

Umsatzsteuernummer: 117/144/40596 (BgA)

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
D-06112 Halle (Saale)

Aktuelle Stellenausschreibung

Bei der Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR (enwi) ist frühestens zum 01.05.2019 die Stelle

Jurist/in

unbefristet zu besetzen.

Die enwi ist seit dem 01.01.2008 Aufgabenträger für die kommunale Abfallentsorgung im Landkreis Harz. In diesem Gebiet sind ca. 220.000 Einwohner und zahlreiche gewerbliche sowie wirtschaftliche Unternehmen und öffentliche Einrichtungen ansässig. Es wird ein Umsatz von ca. 14,5 Mio. €/Jahr erwirtschaftet (www.enwi-hz.de).

Zu den Aufgaben dieser neu geschaffenen Stelle gehören insbesondere:

  • die Federführung bei allen Vergabevorgängen; Wahrnehmung der Aufgaben der zentralen Vergabestelle,
  • die Federführung in Bereichen Kommunalabgabenrecht (Bescheide, Widersprüche und Gebührenkalkulationen), Abfallrecht, Kommunalrecht/Anstaltsrecht,
  • die Führung von Rechtsstreitigkeiten (Prozessvertretung, Koordinierung der Prozessführung),
  • die juristische Beratung des Vorstands im Arbeits-, öffentlichen Dienst- und Tarifrecht,
  • die juristische Beratung und Mitwirkung bei der Erstellung aller Satzungen und Satzungsänderungen,
  • die juristische Beratung und Mitwirkung bei der Erstellung von Dienstanweisungen des Vorstandes sowie Dienstvereinbarungen mit dem Personalrat,
  • die Federführung bei Vertragsprüfungen und Vertragserstellungen.
Die Stelle ist dem Vorstand direkt unterstellt.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften als Volljurist mit der Prädikatsnote von mindestens „vollbefriedigend“ in beiden juristischen Staatsexamen.

Fundierte Kenntnisse im Verwaltungs-, Kommunal-, Vergabe-, Gesellschafts- und Zivilrecht sind ebenso Voraussetzungen, die der Bewerber erfüllen sollte, wie ausgezeichnetes Verhandlungsgeschick verbunden mit freundlichem, sicherem und durchsetzungsstarkem Auftreten.
Die Aufgaben erfordern ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit. Sehr viel Wert wird darüber hinaus auf eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise gelegt.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, interessante Tätigkeit in einem neu zu entwickelndem Arbeitsfeld, flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten, gute Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die betriebliche Altersversorgung im öffentlichen Dienst.

Das Anstellungsverhältnis begründet sich auf  den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-E VKA), die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13.

Die Stelle ist voll- und teilzeitgeeignet.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Führungszeugnis, Qualifikationsnachweisen, Zeugnissen, Referenzen, lückenlosen Tätigkeitsnachweisen und Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 07.01.2019 an die

Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR,
Personalbüro,
Braunschweiger Str. 87/88,
38820 Halberstadt.  


Fragen zur Stellenausschreibung sind unter der Telefonnummer 03941/6880-20 möglich.

Halberstadt, den 27.11.2018

Michael Dietze

Vorstand

                                                         

Anlage
Hinweisblatt zur Datenerhebung nach Art. 13 DSGVO

Aktuelle Informationen der enwi:

Schnell zur Entsorgungsinformation