Wir sorgen für Sauberkeit

Kontakt

Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR
Braunschweigerstr. 87 / 88
38820 Halberstadt

Tel:   0 39 41 - 68 80 0
Fax:  0 39 41 - 68 80 22
Mail:  Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo & Di08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mi13:30 - 16:00 Uhr
Do08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr
Fr08:00 - 13:00 Uhr

Umsatzsteuernummer: 117/144/40596 (BgA)

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
D-06112 Halle (Saale)

Wertstoffhof Quedlinburg eröffnet

Am 1. Februar 2021 war es endlich soweit – der Wertstoffhof Quedlinburg wurde unter dem Leitgedanken "Service in neuer Qualität" durch Ingo Ziemann, Vorstand der enwi, Thomas Balcerowski, Landrat des Landkreises Harz, Frank Ruch, Oberbürgermeister der Welterbestadt Quedlinburg, Ute Pesselt, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Vorharz und weiteren geladenen Gästen offiziell eröffnet.

Nach dem Erfolg in Halberstadt wurde auch in Quedlinburg nach diesem Konzept ein Wertstoffhof errichtet. "Der Wertstoffhof zeichnet sich durch eine moderne und strukturierte Bauweise aus, wodurch ein hoher Dienstleistungsstandard geboten wird." so Ingo Ziemann. Auf 5.100 Quadratmeter können die Wertstoffe und Abfälle von den Bewohnern der Umgebung unter bestmöglichen Anlieferungsbedingungen abgegeben werden. Dies bestätigten auch Ute Pesselt und Frank Ruch, welche sich von der neuen Einrichtung sowie dem überwiegend kostenfreien Leistungsangebot begeistert zeigten und sich eine weitere Reduzierung der verbotswidrigen Abfallablagerungen erhoffen. Über eine Auffahrt (Rampe) kann direkt an die Container herangefahren werden, um diese dann bequem und barrierefrei von oben mit entsprechenden Wertstoffen und Abfällen zu befüllen. Zudem gibt es eine Trennung von Anliefer- und Bewirtschaftungsverkehr, so dass gegenseitige Beeinträchtigungen nahezu ausgeschlossen sind, wie Markus Focke, Abteilungsleiter Entsorgung und Unternehmenskommunikation der enwi, den Gästen auf einem Rundgang über das Gelände erläuterte. Thomas Balcerowski ist über die Fertigstellung des Hofes sehr erfreut: "Die enwi leistet als bedeutender Dienstleister im Landkreis Harz unter anderem auch mit ihren Wertstoffhöfen einen wertvollen Beitrag für den Umweltschutz und somit für die Kreislaufwirtschaft." In einer Bauzeit von nur knapp neun Monaten und einem Investitionsvolumen von ca. 1,6 Mio. Euro wurde der Wertstoffhof im nordöstlichen Bereich der Welterbestadt Quedlinburg errichtet.

Von den Angeboten des neuen Wertstoffhofes (Groß Orden 27, Gewerbegebiet Magdeburger Straße) können sich die Bewohner des Landkreises ab sofort persönlich überzeugen. Die kompetenten und geschulten Fachkräfte vor Ort informieren gern und beantworten Fragen.

Der Wertstoffhof hat folgende Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag von 08:00 – 18:00 Uhr
    (Dezember bis Februar 09:00 – 17:00 Uhr) und
  • Samstag von 08:00 – 14:00 Uhr.


Weitere Informationen zum Wertstoffhof erhalten Sie bei der Entsorgungsberatung unter der Telefonnummer 0 39 41 - 68 80 45 sowie auf diesen Internetseiten.


Bild - Einwurf elektrischer Geräte
Thomas Balcerowski (Landrat des Landkreises Harz), Frank Ruch (Oberbürgermeister der Welterbestadt Quedlinburg), Ute Pesselt (Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Vorharz) und Ingo Ziemann (Vorstand der enwi) entsorgen die ersten elektrischen Kleingeräte (von links).


Bild - Durchschneiden des Bandes
Mit dem Durchschneiden des Bandes wurde der Wertstoffhof Quedlinburg durch Ingo Ziemann, Thomas Balcerowski, Frank Ruch, Ute Pesselt und Erik Lautenschläger (Partner Bau Quedlinburg GmbH) offiziell eröffnet (von links).


Bild - Markus Focke erklärt den neuen Wertstoffhof
Markus Focke (Abteilungsleiter Entsorgung und Unternehmenskommunikation bei der enwi, 3. von links) erklärt den Gästen den neuen Wertstoffhof.


Bild - Luftbild Wertstoffhof Quedlinburg
Luftbild Wertstoffhof Quedlinburg

Aktuelle Informationen der enwi:

Aktuelle Informationen der enwi:

Schnell zur Entsorgungsinformation