Wir sorgen für Sauberkeit

Kontakt

Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR
Braunschweigerstr. 87 / 88
38820 Halberstadt

Tel:   0 39 41 - 68 80 0
Fax:  0 39 41 - 68 80 22
Mail:  Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo & Di08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mi13:30 - 16:00 Uhr
Do08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr
Fr08:00 - 13:00 Uhr

Umsatzsteuernummer: 117/144/40596 (BgA)

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
D-06112 Halle (Saale)

Neuer Entsorgungsvertrag im Bereich Schadstoffentsorgung

Schadstoffe fallen in jedem Haushalt an – ob leere Batterien oder nicht mehr benötigte Farben und Lacke von der letzten Renovierung. Die kostenfreie Abgabe dieser Schadstoffe in haushaltsüblichen Mengen ist im Landkreis Harz am Schadstoffmobil möglich. In besonderen Fällen kann auch außerhalb der Tour eine gebührenpflichtige Abholung am Grundstück bestellt werden. Mit der Einsammlung und Entsorgung der Schadstoffe beauftragt die enwi regelmäßig wegen der notwendigen Spezialtechnik und der chemischen Spezialausbildung der Mitarbeiter ein privates Entsorgungsunternehmen.

Aus diesem Grund führte die enwi Anfang 2020 ein europaweit offenes Ausschreibungsverfahren für die von der enwi gewünschte Leistung durch. Der Zuschlag wurde auf das Angebot der Fehr Umwelt Ost GmbH erteilt, welches sich im Verlauf des Wettbewerbes mit dem wirtschaftlichsten Angebot durchsetzen konnte. Damit kann der bisherige Auftragnehmer auch ab dem Jahr 2021 die Leistungen fortsetzen. Bereits seit dem Jahr 2005 entsorgt die Fehr Umwelt Ost GmbH schadstoffhaltige Abfälle im Landkreis Harz in sehr guter Qualität.
Am 1. September 2020 kam es zur Vertragsunterzeichnung zwischen der enwi, vertreten durch den Vorstand, Ingo Ziemann und dem Prokuristen der Fehr, Fardin Seddigh. Ingo Ziemann resümierte: "Mit der Fehr GmbH haben wir erneut einen zuverlässigen Partner an uns binden können, sodass uns um die Erfüllung unserer Vorgaben nicht bange ist. Wir freuen uns über die Fortsetzung der Zusammenarbeit." Der Vertrag beginnt am 1. Januar 2021 und hat eine Laufzeit von zunächst drei Jahren mit einer möglichen zweimaligen Verlängerung um jeweils zwei Jahre.

Für Fragen und Informationen steht Ihnen die Entsorgungsberatung unter der Telefonnummer 0 39 41 - 68 80 42 zur Verfügung. Den Tourenplan und Hinweise zu den Schadstoffen finden Sie auch auf diesen Internetseiten und im aktuellen Entsorgungskalender.


Fardin Seddigh, Prokurist der Fehr Umwelt Ost GmbH und Ingo Ziemann, Vorstand der enwi (von links).


Ingo Ziemann, Vorstand der enwi, Thilo Krause, verantwortlicher Mitarbeiter für die Schadstoffentsorgung bei der enwi, Markus Focke, Leiter der Abteilung Entsorgung und Unternehmenskommunikation bei der enwi, Christoph Kaßner, Betriebsstättenleiter in Wolfen bei der Fehr Umwelt Ost GmbH und Fardin Seddigh, Prokurist der Fehr Umwelt Ost GmbH (von links).

Aktuelle Informationen der enwi:

Schnell zur Entsorgungsinformation