Wir sorgen für Sauberkeit

Kontakt

Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR
Braunschweigerstr. 87 / 88
38820 Halberstadt

Tel:   0 39 41 - 68 80 0
Fax:  0 39 41 - 68 80 22
Mail:  Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo & Di
08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mi13:30 - 16:00 Uhr
Do08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr
Fr08:00 - 13:00 Uhr

Umsatzsteuernummer: 117/144/40596 (BgA)

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
D-06112 Halle (Saale)

Aktuelle Entwicklungen im Überblick

⇒ 08.05.2020, 10:30 Uhr

Der Wertstoffhof in Wernigerode nimmt wieder Bauabfälle an

Seit dem 7. Mai 2020 nimmt der Wertstoffhof in Wernigerode wieder Bauschutt und Baumischabfälle kostenpflichtig an. Der Einlass wird weiterhin kontrolliert, Abstände müssen eingehalten werden. Mehr als fünf Fahrzeuge zugleich dürfen nicht auf das Areal.




⇒ 17.04.2020, 09:30 Uhr

Öffnungszeiten Wertstoffhof Wernigerode

Der Wertstoffhof Wernigerode hat ab 20. April 2020 wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet:

  • Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr und
  • Samstag von 09:00 bis 13:00 Uhr.


Aufgrund der Corona-Pandemie kann aber weiterhin nur eine begrenzte Anzahl von Anlieferern auf den Hof gelassen werden, so dass es zu längeren Wartezeiten kommen wird. Ferner ist eine Annahme von Bauschutt und Baumischabfällen nicht möglich. Abfallsäcke und Säcke für kompostierbare Abfälle können ebenfalls nicht erworben werden.


 

⇒ 07.04.2020, 14:30 Uhr

Nutzung der Wertstoffhöfe am Osterwochenende

- enwi bittet um Rücksichtnahme -

Das Osterfest steht bevor und manch einer nutzt diese Zeit, um sein Heim aufzuräumen und die anstehende Gartenarbeit zu erledigen. Daher ist der Andrang auf den Wertstoffhöfen zu Ostern erfahrungsgemäß besonders groß. Die enwi möchte nochmals darauf hinweisen, dass die Nutzer die Höfe unter den derzeitigen Bedingungen nur in dringenden Ausnahmefällen nutzen sollten. Aufgrund der Corona-Pandemie kann weiterhin nur eine begrenzte Anzahl von Anlieferern auf die Wertstoffhöfe gelassen werden, so dass es zu längeren Wartezeiten kommen wird.

Um sehr lange Staus zu verhindern appelliert die enwi, eigenständig zu prüfen, ob eine Anlieferung in der aktuellen Situation tatsächlich notwendig ist oder ob die Abfälle zunächst noch zu Hause zwischengelagert werden können.

Für Fragen und Informationen stehen Ihnen die Entsorgungsberatung unter der Telefonnummer 0 39 41 - 68 80 45 sowie diese Internetseiten zur Verfügung.

 



⇒ 03.04.2020, 12:30 Uhr


Hinweise zur Abfallentsorgung für Quarantäne-Haushalte

(Quelle: Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt)

Für private Haushalte, in denen infizierte Personen oder begründete Verdachtsfälle in häuslicher Quarantäne leben, werden die folgenden Maßnahmen empfohlen:

  • Abfälle, die kontaminiert sein können, sollen in stabilen, möglichst reißfesten Abfallsäcken gesammelt werden. Ein Einwerfen von z. B. losen Taschentüchern in einem Abfallbehälter ist möglichst zu vermeiden.
  • Die Abfallsäcke sind durch Verknoten oder Zubinden zu verschließen.
  • Bei der Getrennthaltung der Abfälle (Papier, Gelber Sack) ist darauf zu achten, dass mindestens 3 Tage vor dem Abholtermin keine Abfälle in die jeweiligen Behälter oder Säcke gegeben werden.
  • Für Glasabfälle und Pfandverpackungen wird empfohlen, diese nicht über den Restmüll zu entsorgen, sondern bis zur Aufhebung der Quarantäne im Haushalt aufzubewahren. Eine Reinigung der Öberfläche ist empfehlenswert.

 


 

⇒ 27.03.2020, 07:45 Uhr

Eine Annahme von Bauschutt und Baumischabfällen ist auf dem Wertstoffhof Wernigerode derzeit nicht möglich. Abfallsäcke und Säcke für kompostierbare Abfälle können ebenfalls nicht erworben werden.

Diese Einschränkungen gelten aktuell nicht für die anderen Wertstoffhöfe.

Die enwi möchte in diesem Zusammenhang auch noch einmal darauf hinweisen, dass ein Besuch der Wertstoffhöfe bitte auf ein Mindestmaß zu beschränken ist.


 

⇒ 24.03.2020, 13:30 Uhr

Die Selbstanlieferung von kompostierbaren Abfällen bei der Recycling-Park Harz GmbH in Heudeber ist ab dem 25. März 2020 nicht mehr möglich.


 

⇒ 24.03.2020, 10:30 Uhr

Pressebeitrag vom 24.03.2020, Volksstimme Halberstadt und Wernigerode





⇒ 20.03.2020, 11:00 Uhr

Eingeschränkter Besucherverkehr der Verwaltung

Im Hinblick auf die weitere Ausbreitung des Coronavirus und der besonderen Verantwortung für die Gesundheit der Besucher sowie die Mitarbeiter der enwi wird ab Freitag, 20. März 2020, der Besucherverkehr der Verwaltung eingeschränkt.

Bei Anfragen erreichen Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter den gewohnten Telefonnummern oder per E-Mail.



⇒ 20.03.2020, 08:45 Uhr

Hinweise zur Entsorgung von kontaminierten Abfällen

Nach aktuellen Informationen können die in privaten Haushalten anfallenden Abfälle, die eventuell mit dem Coronavirus infiziert sind, bei Beachtung bestimmter Vorsichtsmaßnahmen gemeinsam mit dem Restabfall entsorgt werden. Wir bitten jedoch darum, die bekannten Hygieneregeln einzuhalten und z. B. gebrauchte Papiertaschentücher nur in verschlossenen Plastiktüten in den Restabfall zu geben. Das gilt im Übrigen auch für andere Infektionskrankheiten. Bitte entsorgen Sie die zuvor genannten Abfälle nicht mit dem Altpapier oder dem Gelben Sack.




⇒ 19.03.2020, 18:30 Uhr

Derzeit häufen sich die Anfragen zur Beibehaltung der Entsorgungsleistungen unter dem Einfluss der Coronakrise. Aus diesem Anlass teilt die enwi mit, dass es derzeit zu keinen Einschränkungen bei der öffentlichen Abfallentsorgung kommt. Alle Entsorgungsleistungen sollen planmäßig durchgeführt werden. Jedoch ist die Situation auch bei den Mitarbeitern der enwi und deren Beauftragte sehr ernst, da einerseits ein starker Arbeitskräfteausfall wegen der Kita- und Schulschließungen sowie Krankheiten besteht, andererseits aber auch Zusatzleistungen wie die Frühjahrsgrünschnittsammlung zu bewältigen sind. Trotzdem haben sich heute, der Vorstand der enwi, Ingo Ziemann und der Geschäftsführer der Abfallwirtschaft Nordharz GmbH, Dirk Hirschfeld darauf verständigt, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um die gesamten Leistungen weiter zu erbringen. Jedoch muss auch erwähnt werden, dass die Realisierung auch davon abhängt, ob sich die Rahmenbedingungen weiter verschärfen.

Es wird deshalb auch darum gebeten, neben den Veröffentlichungen in der Presse auch diesen Live-Ticker zu verfolgen.

Auch die Wertstoffhöfe konnten bisher wie gewohnt geöffnet werden. Lediglich beim Wertstoffhof Wernigerode sind die Anlieferzeiten reduziert: Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr und Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr.

Zur Entlastung der Mitarbeiter und Entsorgungssysteme bittet die enwi zu prüfen, ob beispielsweise unbedingt jetzt im Frühjahr die Grünschnittsammlung in Anspruch genommen werden muss oder ob die vorgesehene Anlieferung auf den Wertstoffhöfen unbedingt jetzt nötig ist. Letzteres ist sicherlich auch vor dem Hintergrund des Infektionsschutzes auf den Wertstoffhöfen zu hinterfragen. Sofern die Anlieferungen dennoch erfolgen sollen, bittet die enwi um Beachtung eines Sicherheitsabstandes von mindestens 1,50 Meter zu anderen Personen. Bitte beachten Sie dies auch gegenüber den Fahrern bei der Abfallsammlung.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter der Entsorgungsberatung der enwi unter der Telefonnummer 0 39 41 - 68 80 45 zur Verfügung.



⇒ 18.03.2020, 12:45 Uhr

Alle Wertstoffhöfe haben zu den bekannten Zeiten geöffnet, außer der Wertstoffhof Wernigerode.

Eine Kompostausgabe auf den Wertstoffhöfen ist derzeit nicht möglich.

Alle anderen Entsorgungsleistungen erfolgen planmäßig.

 


 
⇒ 16.03.2020, 15:00 Uhr

Im Zuge der derzeitigen Situation wegen des Coronavirus und sich hieraus ergebender Arbeitskräfteausfälle sieht sich die Stadt Wernigerode nicht mehr in der Lage, den Wertstoffhof zu den gewohnten Öffnungszeiten zu betreiben.

Der Wertstoffhof Wernigerode hat deshalb ab 18. März 2020 bis auf Weiteres wie folgt geöffnet:

Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr und
Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr.

Aktuelle Informationen der enwi:

Schnell zur Entsorgungsinformation