Wir sorgen für Sauberkeit

Kontakt

Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR
Braunschweigerstr. 87 / 88
38820 Halberstadt

Tel:   0 39 41 - 68 80 0
Fax:  0 39 41 - 68 80 22
Mail:  Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo & Di
08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mi 13:30 - 16:00 Uhr
Do 08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 13:00 Uhr

Umsatzsteuernummer: 117/144/40596 (BgA)

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
D-06112 Halle (Saale)

Das Schadstoffmobil kommt nach Osterwieck, Derenburg und Schwanebeck

Am Samstag, dem 29. Juli 2017, besteht wieder die Möglichkeit, gesundheits- und umweltschädliche Produkte aus Haushalt und Gewerbe kostenlos in haushaltsüblichen Mengen am Schadstoffmobil zu entsorgen. Das Mobil steht

  • von 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr in Osterwieck, Busbahnhof/Parkplatz hinter KIK;

  • von 09:45 Uhr bis 10:45 Uhr in Derenburg, Wernigeröder Straße/nahe Netto und

  • von 11:45 Uhr bis 12:45 Uhr in Schwanebeck, Friedensplatz am NP-Markt.

Nach wie vor werden Altmedikamente, Batterien, Desinfektionsmittel, Farben und Lacke, Fotochemikalien, Holzschutzmittel, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Quecksilberthermometer, Reinigungsmittel und Säuren am Schadstoffmobil angenommen, Feuerlöscher und ölverschmutzte Fahrzeugteile dagegen nicht.

Leere Verpackungsbehälter aus Kunststoff und Metall gehören in den gelben Wertstoffsack. Behältnisse mit ausgehärteten Farben und Lacken werden im Hausmüllbehälter entsorgt.

Alle schadstoffhaltigen Abfälle sollen möglichst originalverpackt oder dem Inhalt entsprechend in geeigneten Behältnissen verschlossen dem Fachpersonal am Schadstoffmobil übergeben werden.

Als Orientierung gelten ca. 20 Kilogramm je Anlieferer bei maximaler Gebindegröße von 30 Liter Volumen. Die Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR (enwi) richtet dieses Angebot speziell auch an die berufstätigen Bewohner.

Auch können Elektrokleingeräte mit einer maximalen Kantenlänge von 25 Zentimetern am Schadstoffmobil kostenlos abgegeben werden. Neben der Möglichkeit auf den Wertstoffhöfen ist diese Annahme am Mobil eine bequeme Alternative.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei der Entsorgungsberatung unter der Telefonnummer 0 39 41 – 68 80 45.

Halberstadt, den 17.07.2017

 

Bild: ach wie vor werden Altmedikamente, Batterien, Desinfektionsmittel, Farben und Lacke, Fotochemikalien, Holzschutzmittel, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Quecksilberthermometer, Reinigungsmittel und Säuren am Schadstoffmobil angenommen, Feuerlöscher und ölverschmutzte Fahrzeugteile dagegen nicht.  Leere Verpackungsbehälter aus Kunststoff und Metall gehören in den gelben Wertstoffsack. Behältnisse mit ausgehärteten Farben und Lacken werden im Hausmüllbehälter entsorgt.  Alle schadstoffhaltigen Abfälle sollen möglichst originalverpackt oder dem Inhalt entsprechend in geeigneten Behältnissen verschlossen dem Fachpersonal am Schadstoffmobil übergeben werden.  Als Orientierung gelten ca. 20 Kilogramm je Anlieferer bei maximaler Gebindegröße von 30 Liter Volumen. Die Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR (enwi) richtet dieses Angebot speziell auch an die berufstätigen Bewohner.   Auch können Elektrokleingeräte mit einer maximalen Kantenlänge von 25 Zentimetern am Schadstoffmobil kostenlos abgegeben werden. Neben der Möglichkeit auf den Wertstoffhöfen ist diese Annahme am Mobil eine bequeme Alternative.
Das Fachpersonal am Mobil nimmt die schadstoffhaltigen Abfälle entgegen



Bild: Das Schadstoffmobil steht für die Bewohner des Landkreises Harz bereit.
Das Schadstoffmobil steht für die Bewohner des Landkreises Harz bereit.

Aktuelle Informationen der enwi:

Schnell zur Entsorgungsinformation

Weihnachtsbaumentsorgung Hausmüll Papier Gelber Sack Baum- und Strauchschnittsammlung Schadstoffsammlung sonstige Abfälle Wertstoffhöfe