Wir sorgen für Sauberkeit

Kontakt

Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR
Braunschweigerstr. 87 / 88
38820 Halberstadt

Tel:   0 39 41 - 68 80 0
Fax:  0 39 41 - 68 80 22
Mail:  Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo & Di
08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mi 13:30 - 16:00 Uhr
Do 08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 13:00 Uhr

Umsatzsteuernummer: 117/144/40596 (BgA)

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
D-06112 Halle (Saale)

Schulprojekt "Wohin mit dem Abfall?" wieder erfolgreich abgeschlossen

"Das Projekt hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, sich mit dem Thema Abfalltrennung und -entsorgung zu beschäftigen, denn jeder kann etwas für eine saubere Umwelt tun" so das Fazit der Schüler nach dem Abschluss des Projektes. Auch in diesem Jahr ermöglichte die Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz AöR (enwi) zusammen mit der EEW Energy from Waste GmbH Schülern der 9. Klasse der Sekundarschule Walter Gemm in Halberstadt zwei informative und vielfältige Projekttage. Seit dem 6. Juni 2018 sind 16 Plakate der Schüler von diesem Projekt unter dem Thema "Wohin mit dem Abfall?" in der Verwaltung der enwi, Braunschweiger Straße 87/88 in Halberstadt, zu besichtigen.

Hintergrund für diese Arbeiten und die Projekttage ist ein Kooperationsvertrag zwischen der Schule, EEW und der enwi, der seit 2009 erfolgreich durchgeführt wird. Der Vertrag beinhaltet zunächst die Durchführung von Unterrichtsstunden zum Thema "Grundlagen der Abfallwirtschaft mit Spezialgebieten Deponiewirtschaft und thermische Abfallbehandlung". Danach wurde in kleineren Gruppen ein Plakat zu einem bestimmten abfallwirtschaftlichen Thema von den Schülern erarbeitet. Einige Tage später besuchten 30 Schüler die thermische Restabfallverwertungsanlage "Buschhaus" bei Helmstedt. Das Projekt wurde abschließend mit der Veröffentlichung der Plakate bei der Entsorgungswirtschaft abgerundet.

Zur Ausstellungseröffnung im Beisein von Schülern, Lehrerinnen, der Presse, Gästen und dem Vorstand der enwi, Michael Dietze, versammelten sich die Besucher vor den Werken. Für die drei besten Arbeiten wurden den Schülern enwi-Präsente übergeben. Katrin Feuer, Kunstlehrerin an der Walter Gemm Sekundarschule bedankte sich bei der enwi sowie der EEW für das erfolgreich abgeschlossene Schulprojekt und ist stolz, dass das Erlernte auch zu Hause von den Schülern umgesetzt wird.

Die Ausstellung kann noch bis Anfang November 2018 zu den Öffnungszeiten der enwi im Verwaltungsgebäude besichtigt werden.

Bild: Schüler, Lehrerinnen, Michael Dietze, Vorstand der enwi und Gäste vor den prämierten Bildern.
Schüler, Lehrerinnen, Michael Dietze, Vorstand der enwi und Gäste vor den prämierten Bildern.


Bild: Michael Dietze, Vorstand der enwi, erläutert anhand einer Collage das Entsorgungssystem der enwi.
Michael Dietze, Vorstand der enwi, erläutert anhand einer Collage das Entsorgungssystem der enwi.


Bild: Prämierungen (von links): Stefanie Gastmann und Victoria Hupe, Leonie Guckel und Isabelle Keddi, Desiree Runke und Justin Neumann
Prämierungen (von links):

  • Stefanie Gastmann und Victoria Hupe,
  • Leonie Guckel und Isabelle Keddi,
  • Desiree Runke und Justin Neumann


Bild: Einige Schüler besuchten am 3. Mai 2018 die thermische Restabfallverwertungsanlage „Buschhaus“ bei Helmstedt.
Einige Schüler besuchten am 3. Mai 2018 die thermische Restabfallverwertungsanlage „Buschhaus“ bei Helmstedt.



Bild: Die Schüler wurden über das Gelände der Abfallverbrennungsanlage "Buschhaus" bei Helmstedt geführt.
Die Schüler wurden über das Gelände der Abfallverbrennungsanlage "Buschhaus" bei Helmstedt geführt.

Aktuelle Informationen der enwi:

Schnell zur Entsorgungsinformation

Weihnachtsbaumentsorgung Hausmüll Papier Gelber Sack Baum- und Strauchschnittsammlung Schadstoffsammlung sonstige Abfälle Wertstoffhöfe